Office 365 oder Outlook.com Integration

Office 365 and Outlook.com Integration

Verbinden Sie Ihren Office 365- oder Outlook.com-Kalender mit Okomo, damit Kunden Online-Termine nur zu Zeiten buchen können, an denen Sie verfügbar und noch nicht beschäftigt sind. Geplante Online-Termine werden automatisch zu Ihrem Kalender hinzugefügt.

Verbinden Sie Ihren Kalender

1. Öffnen Sie im Okomo Expert Portal die Einstellungen (Zahnradsymbol oben rechts) und navigieren Sie zu Verfügbarkeiten & Kalender verwalten.

2. Klicken Sie unter Kalender synchronisieren auf die Schaltfläche Mit Office 365/ Outlook.com Kalender verbinden.

3. Sie werden nun zur Microsoft-Anmeldeseite weitergeleitet. Melden Sie sich entweder mit Ihrem Office 365- (Arbeits- oder Universitäts-) oder Outlook.com-Microsoft-Konto an.

4. Okomo wurde als App programmiert, um eine Verbindung zu Ihrem Kalender herzustellen. Aus diesem Grund werden Sie im nächsten Bildschirm um die Erlaubnis gebeten, dass Okomo DEV auf Ihren Kalender zugreifen darf. Bitte wählen Sie Akzeptieren.

Beachten Sie, dass auf der Berechtigungsseite angezeigt wird, dass Okomo Ihr Profil lesen kann und vollen Zugriff auf Ihren Kalender hat. Okomo synchronisiert Ihren Kalender nur für die aktuellen und nächsten zwei Monate. Okomo lädt und speichert nur die Start- und Endzeit jedes Termins. Okomo greift niemals auf den Betreff, den Ort, die Teilnehmer oder den Inhalt des Meetings zu oder speichert es. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

5. Herzlichen Glückwunsch! Von nun an prüft Okomo alle 30 Minuten, ob in Ihrem Kalender neue Termine geplant sind.

Während Zeiten an denen Sie einen Termin im Kalender eingetragen haben können Ihre Kunden keinen Online-Termin über Okomo vereinbaren. Sobald Sie eine Online-Terminanfrage annehmen, wird diese automatisch auch in Ihrem Kalender angezeigt. Abgebrochene Online-Termine werden ebenfalls automatisch aus Ihrem Kalender entfernt.

Häufige Fragen und Antworten

Welche Kalendereinträge werden synchronisiert?

Alle Termine, einschliesslich ganztägiger Ereignisse, die als „beschäftigt“ gekennzeichnet sind, werden mit Okomo synchronisiert. Während Zeiten an denen Sie einen Termin im Kalender eingetragen haben können Kunden keine Zeitfenster für einen Online-Termin bei Ihnen buchen.

Warum kann ein Termin, den ich gerade in meinen Kalender aufgenommen habe, noch bei Okomo gebucht werden?

Okomo synchronisiert Ihren Kalender alle 30 Minuten. Falls Sie in den letzten 30 Minuten einen Termin zu Ihrem Kalender hinzugefügt haben, warten Sie bitte, bis die nächste Synchronisierung erfolgt. In den Kalendereinstellungen sehen Sie, wann Ihr Kalender das nächste Mal für die Synchronisierung geplant ist.

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Okomo-Kalender nur Termine gesperrt sind, die als „besetzt“ markiert sind.

Auf welche Daten meines Microsoft Work- oder Microsoft-Kontos greift Okomo zu und speichert sie?

Okomo synchronisiert Ihren Kalender nur für die aktuellen und nächsten zwei Monate. Okomo lädt und speichert nur die Start- und Endzeit jedes Termins. Okomo greift niemals auf den Betreff, den Ort, die Teilnehmer oder den Inhalt des Meetings zu oder speichert es. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Administrator-Einschränkungen

Um Ihren Office 365-Kalender erfolgreich mit Okomo zu verbinden, muss Ihre Organisation Berechtigungen erteilen, damit Anwendungen von Drittanbietern in Ihrem Konto installiert werden können. Wenn beim Einrichten ein Fehler auftritt, bitten Sie Ihren Office 365-Administrator, das Admin Center aufzurufen und die Einstellungen für integrierte Apps zu aktualisieren:

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Machen Sie sich keine Sorgen! Sie können uns einfach direkt über das Okomo-Widget kontaktieren oder einen Termin mit einem von uns vereinbaren. Wir helfen Ihnen gerne weiter!