gfs.bern führt vollständig digitale Online-Beratung ein und erreicht digitale Nähe in Zeiten sozialer Distanz

Bild der Webseite von GFS Bern mit Okomo

Online-Beratung anzubieten und digitale Präsenz zu verstärken hat für viele Unternehmen, nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Lage durch Covid-19, enorm an Priorität gewonnen. Das Internet ist für viele Firmen heutzutage zum wichtigsten Vertriebs- und Beratungskanal geworden. Digitalisierung – für viele Unternehmen ein Zukunftsprojekt – wird plötzlich zur obersten Priorität und Notwendigkeit, um die Daseinsberechtigung nicht zu verlieren.

Das Markt- und Meinungsforschungsinstitut gfs.bern gilt nicht nur als Pionier in der angewandten Politikforschung, sondern ist auch bis heute wegweisend für die schweizerische politische Kommunikation. Infolge der Digitalisierung, wurde jedoch ein Kapazitätsproblem festgestellt: während Volksabstimmungen konnte das hohe Anfragevolumen der Medien nicht effizient genug bearbeitet werden, wodurch einige Medienanfragen nicht der zuständigen Person weitergeleitet wurden oder unbeantwortet blieben.

Daraufhin suchte gfs.bern nach einer Lösung, die es ermöglichte, den direkten Kontakt zu den verantwortlichen Personen in einer einfachen, intuitiven und sicheren Weise herzustellen. Ziel war dabei, eine persönliche Interaktion mit dem jeweiligen Ansprechpartner über ein bestimmtes Anliegen führen zu können. Und genau hier konnte Okomo helfen: Okomo ermöglicht es, einen persönlichen Kontakt – über einen direkten Kunden-Experten Austausch – aufzubauen. Als Online-Multichannel-Kommunikationslösung hat Okomo das Ziel, die menschliche Komponente in der digitalen Welt noch stärker einzuführen und ist fest von dem Potenzial der menschlichen Interaktion in Echtzeit überzeugt.

„Okomo gibt unserer Webseite einen persönlichen Touch, in dem die Gesichter hinter dem Unternehmen direkt und individuell ansprechbar sind. So wird der Besuch von gfs.bern.ch lebendig und interaktiv.“

Cloé Jans, Leiterin operatives Geschäft

Dank Okomo können Webseiten-Besucher mit Filtern, wie Sprache oder Expertise, nach dem bevorzugten Ansprechpartner suchen und den gewünschten Kommunikations-Kanal auswählen, mit dem sie sich am wohlsten fühlen. Die Möglichkeit, Experten nach Sprache zu filtern, ist für ein national handelndes Unternehmen in der Schweiz – mit unterschiedlichen Sprachen zwischen den Kantonen – von großer Relevanz.

Mit der digitalen Visitenkarte können die Kunden die Kompetenzen des Experten direkt sehen und sogar über welchen Kommunikationskanal (Live-Chat, Audio/Videoanruf oder Terminvereinbarung) der Experte erreichbar ist. Damit steht jeder Experte jederzeit dem Kunden zur Verfügung – unabhängig von Ort und Zeit – und kann somit vom Kunden unkompliziert erreicht werden.

Okomo bietet die Möglichkeit – trotz sozialer Distanz – digitale Nähe mit Ihren Kunden und Partnern beizubehalten, indem es persönliche Beratungsgespräche anbietet. Persönliche Beratung über alle möglichen Berührungspunkte der Customer Journey sicherzustellen und eine sichere, reibungslose und einheitliche Kommunikation zu ermöglichen – das ist das Kundenversprechen von Okomo!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>