Das Schweizer Taschenmesser für sichere Online-Kundenberatung

Corona - So kommen Sie erfolgreich durch die Krise

COVID-19 hält aktuell die Welt in Atem – das öffentliche Leben ist zum Stillstand gekommen. Home-Office gehört für viele Menschen inzwischen zum Alltag und das Arbeitsleben findet immer öfter digital statt. Geschäfte und Läden haben geschlossen und können nur langsam nach und nach wieder geöffnet werden. Immer mehr Unternehmen stehen dadurch vor existenziellen Herausforderungen. 

In der Zwischenzeit ist es für Unternehmen notwendig geworden, ihre Online-Kommunikation auszubauen, um bestehende sowie potentielle Kunden weiterhin bedienen zu können. Wenn es Unternehmen nicht gelingt, die Umsatzrückgänge durch den Wegfall des Offline-Geschäfts mit dem gezielten Einsatz von Online-Kanälen und entsprechender Kommunikation zu kompensieren und sich dabei gleichzeitig den neuen Kundenanforderungen anzupassen, kann dies für viele Unternehmen schwerwiegende wirtschaftliche Folgen bis hin zur Insolvenz haben. 

Umso wichtiger ist es daher für Unternehmen, die Corona-Krise vielmehr als Chance zur Digitalisierung statt als existenzielle Bedrohung zu sehen und in diesem Zuge ihre Online-Kundenkommunikation proaktiv zu verändern. Ziel dabei ist, die entscheidenden Faktoren in der Offline-Welt – die menschliche Komponente und die persönliche Kommunikation – auf eine Webseite zu bringen und zu digitalisieren, um unmittelbar sowie auch langfristig einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil zu erreichen.

Okomo hat es sich zum Ziel gemacht, den Menschen wieder in den Mittelpunkt des Verkaufsprozesses zu stellen und Unternehmen dabei zu helfen, ihre Online- Kundenkommunikation persönlich zu machen. Philipp Rutz, Gründer & CEO von Okomo meint: „Kunden kaufen nicht von Unternehmen, sondern Menschen kaufen von Menschen und schätzen die persönliche Note“.

Die einfache und schlanke Online-Kommunikationslösung von Okomo ermöglicht es (potenziellen) Kunden, direkt über die Webseite mit einem Mitarbeiter per Video- /Sprachanruf oder Live-Chat in Kontakt zu treten, ohne etwas herunterladen oder sich registrieren zu müssen. Das Bildschirmteilen und die Kalenderfunktion, mit der einfach und transparent ein Gesprächstermin vereinbart werden kann, sind möglich. Typisch Schweizerisch legt Okomo auch grossen Wert auf Sicherheit und verschlüsselt jegliche Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden. Nicht zuletzt dadurch kann Okomo somit auch Datenschutzbestimmungen auf Schweizerischer (DSB) und Europäischer Ebene (DSGVO) einhalten und sich als Vorreiter in der Online-Kommunikationssoftwarebranche etablieren.

Ob für die Beratung bei einer Versicherung oder Anwaltskanzlei, die Eltern-/Lehrerkonferenz in einer Schule oder die persönliche Live-Verkaufsberatung bei einem Fachhändler – Okomo ist vielseitig einsetzbar und ermöglicht Unternehmen, dass Kunden sie bequem von zu Hause aus erreichen können. Kunden können damit zum Beispiel die Vorteile des Online-Einkaufs mit den Vorzügen einer persönlichen Fachberatung im Geschäft verknüpfen, oder bequem und zeitsparend vom Home-Office aus, die individuelle Beratung eines Versicherungsexperten in Anspruch nehmen.

Okomo kann mit minimalem Aufwand in alle Onlinekanäle eines Unternehmens integriert werden und eignet sich deshalb insbesondere für KMUs, die nur über begrenzte IT-Ressourcen verfügen und nach einer schnell implementierbaren Lösung suchen. Okomo ist einfach und intuitiv – auch dem wenig technik-affinen Webseitenbesucher wird durch das leicht zugängliche Okomo-Widget, ohne weitere Umwege, der persönliche Kontakt zu einem Mitarbeiter unabhängig von Ort und Zeit ermöglicht.

Genau wie ein Schweizer Taschenmesser ist Okomo zuverlässig, einfach, vielseitig einsetzbar und garantiert Kontinuität und Stabilität auch in unsicheren Zeiten.

www.okomo.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>